RDL-tx-mx2r

RDL-TX-MX2R

Das Modell RDL-TX-MX2R eignet sich insbesondere für Anlagen, in denen aktives, getrenntes Mischen zweier asymmetrischer Linepegel-Quellen vorgesehen ist, um eine oder zwei asymmetrische Eingänge zu speisen. Die Eingangsschaltkreise sind hochohmige Linepegel (-10 dBV) Eingänge. Daher ist es zulässig, die Module zur Überbrückung einer asymmetrischen Stereoquelle ohne Beeinträchtigung der Stereotrennung zu verwenden. Das Ausgangssignal des RDL-TX-MX2R kann eine Monomischung eines Stereosignals sein. Im allgemeinen werden die Verstärkungen auf den Einheitswert eingestellt. Wenn ein Kanal zu schwach eingestellt ist, kann die Verstärkung dieses Kanals bis auf bis zu 6 dB erhöht werden.

Das Modell RDL-TX-MX2R kann auch verwendet werden, um zwei getrennte Quellen auf einen gemeinsamen Ausgang zu mischen. Der Ausgangstreiber sorgt für zwei getrennte, identische Ausgangssignale. Wenn eine einzige Quelle auf zwei Eingänge verteilt werden soll, kann ein Eingang des RDL-TX-MX2R ohne Qualitätseinbuße unbenutzt gelassen werden.

Downloads

Bei Fragen

 
Beratung / Consulting
 
Beratung / Consulting

Sales Services contrik@contrik.ch
Tel. 044 736 50 10