RDL-ST-LEQ1

Das RDL-ST-LEQ1 hat zwei Linepegel Eingänge und einen Linepegel-Ausgang. Das Audiosignal welches Entzerrt werden soll wird an den EQ Eingang angeschlossen. Falls erwünscht kann ein weiteres Audiosignal an den DIRECT Eingang angeschlossen werden das jedoch nicht durch den Loudness Equalizer läuft. Entzerrung erfolgt nur am EQ Eingang wenn die Spannung am CONTROL Eingang variiert wird.

Das RDL-ST-LEQ1 kann mit anderen Geräten betrieben werden die über einen 0 bis 10 VDC Ausgang verfügen. Es ist spezifisch entwickelt worden um mit anderen RDL-Produkten zusammen zu arbeiten die zur Pegeleinstellung 0 bis 10 VDC benutzen. In diesem Fall wird das Audio Signal zuerst durch das VCA Modul geschickt, und dann durch das RDL-ST-LEQ1. Der Ausgang des RDL-ST-LEQ1 speist dann einen Leistungsverstärker oder andere Audiogeräte.

Der 0 bis 10 VDC CONTROL Eingang des RDL-ST-LEQ1 wird mit dem des VCA Moduls parallel geschaltet. Die Fernsteuerung welche die VCA / LEQ1 Kombination betreibt wird auf den normalen niedrigen Abhörpegel eingestellt. Der gewünschte Grad des Loudness Equalizing kann dann vom Installateur mit dem DEPTH Potenziometer eingestellt werden. Wird die Abhörlautstärke erhöht, so wird der Grad der Entzerrung progressiv reduziert. Bei maximaler Lautstärke ist die Entzerrung völlig ausgeschaltet.

Technische Informationen (anzeigen)

 

Downloads

Bei Fragen

 
Beratung / Consulting
 
Beratung / Consulting

Sales Services contrik@contrik.ch
Tel. 044 736 50 10