RDL-HR-ADC1

Das RDL-HR-ADC1 ist ein A/D Konverter in Studioqualität mit ausgezeichneter Audio-Klarheit für alle Signalarten. Die durch Hörproben feinabgestimmte Leistung des analogen Eingangs bietet extrem niedrigen Klirrfaktor (0,0006%), sehr geringes Rauschen (-135 dB), und ausgezeichneten Frequenzgang(+/- 0,05 dB). Zusätzlich bietet dieses Modul eine extrem flexible, programmierbare Pegelanzeige mit Durchschnittswert-Monitoring und Spitzenwertspeicherung.

Mit an der Frontplatte wählbare Einstellungen bis zu 24 Bit und 192 kHz und externe Sync Möglichkeit ist das RDL-HR-ADC1 die ideale Wahl für anspruchsvollste A/D Konversion. Das RDL-HR-ADC1 nimmt symmetrische +4 dBu oder asymmetrische -10 dBV Stereosignale durch XLR-Buchsen, Cinchbuchsen oder Anschlussblöcken an der Rückplatte an. Ein externes AES/EBU, AES-3ID oder S/PDIF Synchronisationssignal kann an der Rückplatte an XLR-Buchsen, Cinchbuchsen oder BNC-Buchsen angeschlossen werden. Durch Schalter wählbare digitale Ausgangssignale stehen im AES/EBU, AES-3ID oder S/PDIF Format an entsprechender XLR-Buchse, Cinchbuchse oder BNC-Buchse zur Verfügung.

Pegelregler an der Frontplatte erlauben genaue Einstellung der Arbeitspegel. Die Referenz (0 dB) der Pegelanzeige kann auf -14, -16, -18 oder -20 dBFS programmiert werden. Die Pegelanzeige kann auch auf VU-Messung oder Spitzenwertmessung programmiert werden. Spitzenwerte im Audiosignal zwischen -10 dBFS und 0 dBFS (Clipping) werden getrennt, rechts auf einer eigenen Pegelanzeige angezeigt. Diese Spitzenwertanzeige kann eingestellt werden nur momentan zu leuchten oder die Spitzenwerte zu speichern. Leuchtdauer kann auf 1/3 oder 2/3 Sekunden eingestellt werden. Bei Betrieb mit Spitzenwertspeicherung bleibt der höchste gemessene Spitzenwert angezeigt bis die PEAK RESET Taste gedrückt wird.

Das RDL-HR-ADC1 kann an eine externe Sync-Quelle angeschlossen werden was durch leuchten der EXTERNAL SYNC LOCK LED angezeigt wird. Diese Betriebsart wird mittels einer Taste angewählt. Mittels einer Taste an der Frontplatte wird die interne SAMPLE RATE des RDL-HR-ADC1 angewählt. Gewünschte Bit-Auflösung des RDL-HR-ADC1 ist mit der BITS Taste an der Frontplatte wählbar. Während Programmierung des RDL-HR-ADC1 dienen die PEAK LEDS als Anzeigen. Bei Programmierung des RDL-HR-ADC1 bietet das MODE MENU vier Kategorien: METERING RSP für die Pegelanzeige (Spitzenwertmessung oder VU-Messung); METERING 0 REF (wählt -14, -16, -18 oder -20 dBFS als 0 dB Referenzwert) an; DISPLAY BRT (stellt die Helligkeit der LEDs ein); DISPLAY PEAK (stellt die PEAK LED Leuchtdauer ein auf 1/3 oder 2/3 Sekunden oder auf STORE zur Speicherung. Programmierung ist nach fünf Sekunden automatisch gespeichert und wird nach Ausschalten des RDL-HR-ADC1 beibehalten.

Das RDL-HR-ADC1 wird von 24 VDC betrieben. Betriebsspannung kann durch eine Hohlklinke oder einen Anschlussblock angeschlossen werden.

Downloads

Bei Fragen

 
Beratung / Consulting
 
Beratung / Consulting

Sales Services contrik@contrik.ch
Tel. 044 736 50 10