RDL-FP-PA20

Das RDL-FP-PA20 hat einen symmetrischen Eingang der auch asymmetrisch angeschlossen werden kann. Eingangsempfindlichkeit wird mittels eines Trimmreglers eingestellt. Der Empfindlichkeitsbereich erlaubt den Anschluss von asymmetrischen Consumerpegeln bis symmetrischen professionellen Pegeln. Der Ausgang treibt 8 Ω Lasten beliebiger Art. Audiopegel welche die Endstufe übersteuern könnten werden durch den integrierten Kompressor mit zwei dynamischen Zeitkonstanten komprimiert um höchste Signalklarheit zu bewahren.

Zur Erhaltung guter Dynamik werden normale Signalpegel nicht durch den Kompressor beeinflusst. Dies vermindert ebenfalls die Gefahr von Rückkopplung wenn der Verstärker für Personenruf eingesetzt wird. Das RDL-FP-PA20 bietet Durchschnittspegel und Signalklarheit die normalerweise nur von Verstärkern höherer Ausgangsleistung erwartet werden.

Technische Informationen (anzeigen)

 

Downloads

Bei Fragen

 
Beratung / Consulting
 
Beratung / Consulting

Sales Services contrik@contrik.ch
Tel. 044 736 50 10