Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Verkäufe und Lieferungen soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wird. Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur, soweit wir diesen schriftlich zustimmen.

1. Unsere Angebote sind freibleibend. Die handelsüblichen Farben-, Oberflächen- und Stärketoleranzen bleiben vorbehalten.

2. Lieferzeiten gelten nur annähernd, sofern wir sie nicht schriftlich als verbindlich bezeichnet haben. Die Einhaltung der Fristen setzt die Erfüllung der Vertragspflichten des Kunden voraus.

3. a) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Jede Teillieferung kann gesondert in Rechnung gestellt werden. Bei Bestellungen auf Abruf muss der Abruf mindestens zwei Wochen vor dem gewünschten Auslieferungstermin erfolgen.
3. b) Auf Fakturen unter Fr.100.-- wird ein Kleinmengenzuschlag berechnet, es sei denn, der Fakturabetrag sei niedriger als Fr. 100.-- weil Contrik AG in Lieferverzug ist.

4. Höhere Gewalt, Betriebsstörungen, Streiks oder andere von uns nicht zu  vertretende Hindernisse bei uns oder unseren Lieferanten, befreien uns für die Dauer der Störung und deren Auswirkung von der Verpflichtung zur Lieferung.

5. Unsere Preise gelten ab Lager Contrik in Urdorf, zuzüglich der Mehrwertsteuer, Fracht und Verpackung. Sollten wir in der Zeit zwischen Vertragsabschluss und Lieferung der Ware unsere Preise allgemein anheben oder ermässigen, so gilt, wenn nicht anders vereinbart, der am Liefertag gültige Preis.

6. Der Versand erfolgt nach unserem Ermessen. Mehrkosten für Express-Sendungen gehen in jedem Falle zu Lasten des Kunden. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald wir die Ware dem Transporteur übergeben haben.

7. Wird die Ware aufgrund von Zeichnungen oder sonstigen Angaben des Kunden (Sonderfertigungen) hergestellt und geliefert und werden hierdurch Schutzrechte Dritter verletzt, so ist der Kunde verpflichtet, uns von allen Ansprüchen Dritter und von einer etwaigen Rechtsverteidigung freizustellen.
 

8. a) Unsere Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen netto zahlbar. Zahlungen gelten nur im Umfang als geleistet, soweit wir bei der Bank frei darüber verfügen können.
Bank- und Wechselspesen gehen zu Lasten des Kunden.
8. b) Bei verspäteter Zahlung berechnen wir Verzugszinsen ab Fälligkeitstag in Höhe der dannzumal gültigen Kreditzinsen unserer Bank sowie Inkassospesen. Wenn der Kunde innert einer Nachfrist von 20 Tagen nicht bezahlt, sind wir berechtigt, Vorauskasse oder andere Sicherheiten zu verlangen oder die Ware auf Anrechnung an den Kaufpreis und allfälliger Schadenersatzansprüche unter Beachtung der besten Angebote anderweitig zu verkaufen.
8. c) Die Zurückhaltung von Zahlungen oder die Verrechnung mit von uns bestrittenen Gegenansprüchen des Kunden ist ausgeschlossen.

9. Wir behalten uns das Eigentum an den von uns gelieferten Waren vor, bis der Kunde sämtliche Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit uns beglichen hat. Bei Verarbeitung oder Verbindung mit anderen Waren erwerben wir Miteigentum  an der hergestellten Ware.
Der Kunde tritt seine Forderungen aus Weiterveräusserungen der Vorbehaltswerte im voraus sicherheitshalber an uns ab. Erscheint uns die Verwirklichung unserer Ansprüche gefährdet, hat uns der Kunde auf Verlangen die Rücknahme der Vorbehaltsware zu ermöglichen oder die Forderungsabtretung seinen Abnehmern mitzuteilen und uns alle erforderlichen Unterlagen herauszugeben. Die Rücknahme von Vorbehaltswaren gilt nicht als Rücktritt vom Vertrag.

10. Mängel der gelieferten Ware sowie Mengenabweichungen oder Falschlieferungen sind uns spätestens 8 Tage nach Erhalt der Ware, bei verborgenen Mängeln unverzüglich nach Entdecken, schriftlich mitzuteilen. Wird die Frist überschritten oder wird die gelieferte Ware unsachgemäss behandelt oder verarbeitet, so erlöschen alle Mängelansprüche. Das Rügerecht erlischt in jedem Falle 6 Monate nach Erhalt der Ware. Bei berechtigten Beanstandungen werden wir Fehlmengen nachliefern, bzw. nach unserer Wahl die Ware zurücknehmen, umtauschen oder dem Kunden einen angemessenen Preisnachlass gewähren. Sollte eine Ersatzlieferung ebenfalls Mängel aufweisen, kann der Kunde die Ware zurückgeben oder evtl. einen Preisnachlass geltend machen.

11. Schadenersatzansprüche gegen uns entstehen nur, wenn ein Schaden durch uns vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht worden ist. Unsere Haftung ist auf den als Folge dieses Fehlers vorhersehbaren Schaden begrenzt. Jede weitere Haftung, insbesondere für indirekte und Folgeschäden, ist wegbedungen.


12. Die Gewährleistungsklage des Kunden wegen Mängel der gelieferten Ware verjährt mit Ablauf von zwei Jahren nach deren Erhalt, selbst wenn der Kunde die Mängel erst später entdeckt hat. Soweit mangelhafte Ware bestimmungsgemäss in ein Gebäude oder ein anderes unbewegliches Werk integriert worden ist und eine Mangelhaftigkeit des Werks dadurch verursacht hat, beträgt die Verjährungsfrist fünf Jahre seit Abnahme des Werks.


13. Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Urdorf (Schweiz).


14. Preisänderungen vorbehalten. Technische Änderungen durch den Hersteller sind möglich und können ohne Vorankündigung eingeführt werden. Technische Daten und Skizzen in dieser Preisliste gelten rein zur Information und sind unverbindlich.

N.B. Nach amtlichen Vorschriften über die Verwendung elektrotechnischer Artikel dürfen prüfpflichtige Bauteile, die nicht das SEV-Zeichen tragen - auch wenn sie anderweitig markiert sind - nur im Spannungsbereich bis 50 V AC oder 72 V DC verwendet werden. Wir stehen ohne besondere schriftliche Vereinbarung nicht dafür ein, dass die gelieferte Ware ausländischen Vorschriften entspricht.


15. a) Auf die gegenseitigen Rechtsbeziehungen findet ausschliesslich das Recht der Schweiz Anwendung.
15. b) Gerichtsstand ist Zürich; wir sind jedoch berechtigt, den Kunden an dessen Sitz gerichtlich zu belangen.



Mehrwertsteuer-Nummer       CHE-101.479.628 MWST
Post-Check-Konto 80-20811-0
Bankverbindung Credit Suisse
Konto-Nr. 0860-1676268-91 (4835)
IBAN CH65 0483 5167 6268 9100 0
SWIFT CRESCHZZ80A
HR-Firmennummer

CH-020.3.918.607-2